Handbuch für Primär-Versorgungs-Einheiten

Akteure im Bereich der Bauwirtschaft erbringen Leistungen im Zuge der Planung bzw. Realisierung von Bauprojekten.

Architektinnen/Architekten sind oft bei Bauprojekten die ersten Kontaktpersonen. Sie können ab der Initiierung mit der Konzeption, dem Entwurf und anschießend der Ausführungsplanung beauftragt werden.

Architektinnen/Architekten übernehmen einerseits selbst die Rolle als Planerin/Planer und andererseits bei einzelnen Fachplanern die Rolle als Koordinatoren. Wird eine Architektin/ein Architekt für alle Planungsleistungen beauftragt, übernimmt sie/er die Rolle als Generalplanerin/Generalplaner. Nach Abschluss der Planung können Architektinnen/Architekten bei weiteren Schritten wie z.B. bei der Vorbereitung und Mitwirkung der Vergabe, der Bauüberwachung bzw. Bauleitung mitwirken.

Die Fachplanerinnen/Fachplaner erbringen Planungsleistungen für einen speziellen Bereich. Sie haben keine Verantwortung im Sinne eines Generalplaners. Folgende Bereiche werden oft an Fachplaner vergeben: Tragwerksplanung, Technische Gebäudeausrüstung (wie Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, lufttechnische Anlagen, Starkstromanlagen, fernmelde- und informationstechnische Anlagen), Bauphysik, Baugrundgutachten und Landschaftsplanung.

Das Bauunternehmen wird von einer Investorin/einem Investor oder einer Projektentwicklerin/einem Projektentwickler beauftragt und verantwortet die Realisierung des Bauprojektes. Die Erbringung der Leistung kann in Eigenleistung oder durch Weitervergabe an Subunternehmen erfolgen.