Handbuch für Primär-Versorgungs-Einheiten

In einem Dienstvertrag verpflichtet sich die Dienstnehmerin/der Dienstnehmer gegenüber der Dienstgeberin/dem Dienstgeber zur persönlichen Erbringung von Dienstleistungen auf eine gewisse Zeit. Die Dienstnehmerin/der Dienstnehmer ist dabei in die Organisation der Dienstgeberin/des Dienstgebers (Unternehmen, Betrieb, Ordination) eingegliedert und diesem gegenüber weisungsgebunden. Demnach kann er seinen Arbeitsort, seine Arbeitszeit, Arbeitsweise und Arbeitsabfolge nicht frei bestimmen, sondern unterliegt diesbezüglich den Weisungen seiner Arbeitgeberin/seines Arbeitgebers.

Die Dienstnehmerin/der Dienstnehmer ist zur persönlichen Arbeitsleistung verpflichtet, sie/er kann sich daher grundsätzlich nicht vertreten lassen. Einen bestimmten Erfolg schuldet die Dienstnehmerin/der Dienstnehmer nicht, lediglich eine sorgfältige Arbeitserbringung bzw. ein sorgfältiges Bemühen zur Erreichung eines Arbeitserfolges.Beim Dienstverhältnis handelt es sich um ein Dauerschuldverhältnis, bei dem sich der Umfang der zu erbringenden Leistungen nach der Zeitdauer des Arbeitsverhältnisses (befristet oder unbefristet) richtet.

Das Dienstverhältnis ist typischerweise entgeltlich, im Zweifel gilt ein angemessenes Entgelt als vereinbart. Es zeichnet sich regelmäßig durch die wirtschaftliche Abhängigkeit der Dienstnehmerin/des Dienstnehmers aus. Darunter versteht man, dass die Dienstnehmerin/der Dienstnehmer grundsätzlich auf die Betriebsmittel und das Know-how der Dienstgeberin/des Dienstgebers angewiesen ist. Dienstnehmerinnen/Dienstnehmer sind in der Regel in allen drei Versicherungszweigen des ASVG (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz), namentlich der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung sowie in der Arbeitslosenversicherung versichert.

Für die Entrichtung der Lohnsteuer ist die Dienstgeberin/der Dienstgeber verantwortlich. Sie/er muss diese zusammen mit den Sozialversicherungsbeiträgen und sonstigen Lohnnebenkosten vom Gehalt der Dienstnehmerin/des Dienstnehmers einbehalten und an die zuständigen Behörden abführen.

Muster Dienstvertrag ist im Download erhältlich

Muster Dienstvertrag