Handbuch für Primär-Versorgungs-Einheiten

EDV-Unterstützung (IT) ist im Gesundheitswesen ein alltäglicher und wichtiger Bestandteil in der Arbeit aller beteiligten Berufsgruppen geworden. Sie soll die Arbeit in den komplexen Prozessen in der Behandlung und Betreuung von Patientinnen/Patienten stützen. Gerade in einer Struktur, wo mehrere Teammitglieder zusammenwirken, bedarf es einer angepassten elektronischen Kommunikation und Verwaltung von relevanten Daten und Informationen. Daher ist eine an den Bedarf angepasste IT für die unterschiedlichen Formen einer PVE ein wesentlicher Schlüssel für eine effiziente Arbeit.

Wir betrachten mögliche EDV-Lösungen nach den im Kapitel Organisation dargestellten grundlegenden Organisationsformen einer PVE, nämlich der Vernetzungsvariante (PVN) und der zentraleren Form eines Primärversorgungszentrums (PVZ). Aus IT-Sicht gibt es hier keine scharfe Trennung, sondern es sollte eher auf Basis der gewünschten Nähe der Zusammenarbeit und der gemeinsam genutzten Infrastruktur ein individuell passendes Modell gewählt werden.